Über uns

onas2Die volkstümlichen technischen Attraktionen werden in unserer Familie seit Generationen betrieben. Bereits die Ureltern Fiala waren in unserem Land mit diesen Attraktionen unterwegs und haben Freude und Spaß den Menschen gebracht.

Später haben sich auch weitere Mitglieder unserer Familie, František Novotný (geb. 1884) und Marie Novotná (geb. Janečková, 1892), dieser Art der Unterhaltung gewidmet. Sie waren mit ihren Schießbuden, Schaukel und einer Riesenattraktion jener Zeit - Lochness-Bahn - auf den Dorffesten immer dabei.

Den zweiten Zweig unserer Familie bildete František Fiala (geb. 1888) und Terezie Fialová (geb. Wertheimová, 1890), die das REVUE-Zirkus , Kinderattraktionen uns Schießbuden betrieben haben.

Zur Vereinigung beider Geschlechter kam es durch Hochzeit von Bohumil Fiala (geb.1925) und Jiřina Fialova (geb. Novotna, 1932). Ihre Attraktionen waren Kettenflieger und Schießbuden.

onas1Diese Traditionen werden von Bohumil Fiala (geb. 1951) und Marie Fialová fortgesetzt, die seit 70er Jahren mehrere Attraktionen betreiben, wie Kinderzug, Spielautomaten, und seit 1980 auch eine Go-Kart-Halle. Nach der Wende im Jahre 1989 haben sie begonnen, diese Attraktion auch in der BRD zu betreiben. Nach Erhalt der Arbeitsbewilligung, TÜV-Zertifikats und Aufenthaltsbewilligung haben sie in verschiedenen Bundesländern, wie Sachsen, Brandenburg sowie in Städten Berlin, Cottbus, Bautzen ua. gastiert.

Heutzutage werden diese volkstümlichen technischen Attraktionen von dem Sohn Bohumil Fiala (geb. 1979) mit seiner Gattin Jaroslava Fialova (geb. Visingerova) betrieben, die im Jahre 2002 die Attraktion POLYP in Deutschland gekauft. Jaroslav Janeček (geb. 1975), der die Tochter Gabriela Fialová (geb. 1976)geheiratet hat, betreibt zusammen mit ihr eine Go-Kart-Halle und Bobsleigh-Bahn.

Seit 1994 wird die Zeitschrift LUNAPARK herausgegeben, die jeden Monat Anzeigen und Informationen in dieser Branche bringt. Trotz Anfangsschwierigkeiten hat sich gezeigt, dass diese Form der Branchenpräsentation sowie Anzeigen auf diesem Markt stark gefragt sind. Heutzutage wird die Zeitschrift LUNAPARK von den meisten Besitzern dieser Attraktionen in Tschechien bezogen, aber auch in Deutschland, Polen und in der Slowakei vertrieben.

UNSERE ADRESSE

kontaktyHlavní 125
252 07 Štěchovice
+420 777 29 20 22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular